Rückenschmerzen: Hilft ein Matratzen Topper?

Woher kommen die Rückenschmerzen?

Sie wachen mit Schmerzen im Rücken, Nacken und Schultern auf - von Erholung trotz Schlaf keine Spur. Kommt Ihnen dies bekannt vor? Rückenschmerzen beim Schlafen können verschiedene Ursachen haben. Oftmals ist es eine ungünstige Schlafposition, die zu Verspannungen und teilweise sogar zu Krämpfen führt. Auch ein allzu dickes beziehungsweise allzu dünnes Kopfkissen kann zu einer gekrümmten Liegeposition führen. Doch auch die Matratze selbst kann an den Schmerzen schuld sein. Dies ist vor allem dann der Fall, wenn sie zu hart ist. Schultern und Hüfte sinken nicht tief genug ein, was zur Folge hat, dass sich die Wirbelsäule nicht gerade ausrichten kann. Unser Testsieger aus dem Matratzen Topper Test:

Hilft ein Topper bei den Rückenschmerzen?

Ist die Matratze zu hart, kann dies auf Dauer zu Rückenschmerzen führen. Dieser Missstand kann jedoch mit einem passenden Matratzen Topper wieder ausgeglichen werden. Ein Topper ist eine Auflage, die dazu dient, den Härtegrad der Matratze an die jeweiligen Bedürfnisse anzupassen. Ein Topper ist nur dann hilfreich, wenn die Matratze zu hart ist. Er sollte den Rücken unterstützen und den Körper so in die Matratze einsinken lassen, dass sich die Wirbelsäule gerade ausrichtet. Der Einsatz eines Toppers hat zum Ziel, den Rücken möglichst zu entlasten, dabei aber dennoch ausreichend Halt zu bieten.

Seitenschläfer, die unter Rückenschmerzen leiden, wählen einen Topper, der in Seitenlage gut nachgibt, in allen anderen Punkten jedoch stützt. Ein Topper aus Visco oder Klimalatex ist ideal. Da Visco wärmend wirkt, ist dieses Material mitunter nicht die richtige Lösung für Menschen, die im Schlaf stark schwitzen. Darüber hinaus reagiert Visco sehr träge - wenn Sie Ihre Schlafposition oft ändern, passt sich ein Visco-Topper nur mit einer gewissen Verzögerung an Ihre neue Schlafposition an. Klimalatex hingegen passt sich jeder Position schneller an und wirkt auch weniger wärmend.

Wer vorwiegend auf dem Bauch schläft und regelmäßig unter Rückenschmerzen leidet, sollte einen Topper aus Kaltschaum wählen, wobei ein Raumgewicht von 45 ideal ist. Auf diese Weise vermeidet man, beim Schlafen ins Hohlkreuz zu fallen. Für Rückenschläfer ist es wichtig, dass der Beckenbereich nicht allzu tief einsinkt. Deshalb ist es wichtig, einen festeren Topper zu wählen. Visco, Klimalatex und Kaltschaum sind in diesem Fall gleichermaßen geeignet. Letztendlich entscheidet das Liegegefühl über die Wahl des Toppers.

Worauf ist bei der Topper Wahl zu achten?

Wer einen Topper kaufen möchte, wird vor die Qual der Wahl gestellt. Daher ist es wichtig, im Voraus zu wissen, über welche Eigenschaften Ihr Topper verfügen sollte. Neben Material und Härtegrad spielt auch das Raumgewicht eine Rolle. Außerdem ist die Wahl eines passenden Toppers auch von Körpergewicht und Schlafgewohnheiten abhängig. Deshalb empfiehlt sich für ruhige Seitenschläfer eine andere Art von Topper als für Menschen, die sich im Schlaf oft hin- und herdrehen.

Ein geeigneter Topper kann zudem das Schlafklima regulieren. Falls Sie nachts oft frieren oder schwitzen, kann ein passender Topper hier Abhilfe schaffen. Bei einem hochwertigen Topper sorgt ein umlaufendes Klimaband dafür, sodass die Luft ungehindert zirkulieren kann. Somit wird die Feuchtigkeit schnell wieder an die Luft abgegeben. Informieren Sie sich über die verschiedenen Topper, die Ihnen zur Auswahl stehen. Selbstverständlich sollten Sie auf das Material achten, da dieses eine besonders wichtige Rolle spielt. Topper aus Kaltschaum sind sehr beliebt. Doch hier ist unter anderem das Raumgewicht ausschlaggebend. Ein Topper aus Kaltschaum mit RG-Wert 45 unterscheidet sich deutlich von einem Topper aus demselben Material mit RG-Wert 70.

Raumgewicht

Das Raumgewicht eines Toppers gibt Auskunft über die Beschaffenheit und das Material des Produkts. Das Raumgewicht wird als zweistellige Zahl angegeben, die sich auf das Gewicht des Toppers in Kilogramm pro Kubikmeter bezieht. Teilt man da Gewicht in Kilogramm durch die Maße des Toppers, erhält man dessen Raumgewicht. Je höher das Raumgewicht, desto hochwertiger ist der Topper. Außerdem liefert der RG-Wert auch Informationen zur Langlebigkeit eines Toppers. Für Erwachsene empfiehlt sich ein Topper mit einem Raumgewicht von mindestens 40. Dieser Wert weist darauf hin, dass der Topper rund acht Jahre lang genutzt werden kann. Optimal sind Topper mit Raumgewicht 50. Solche Modelle dienen zehn Jahre oder länger. Nicht empfehlenswert hingegen sind Topper mit einem RG-Wert von 25, da diese bereits nach zwei Jahren ausgedient haben.

Kernmaterial und dessen Liegeeigenschaften

Der Kern ist maßgebend für die Eigenschaften eines Matratzen Toppers. Dabei kommt es stets auf die individuellen Wünsche und Bedürfnisse an. Ein Topper kann die Matratze nicht nur weicher machen, sondern auch das Schlafklima beeinflussen. Kaltschaum ist fest bis mittelweich, während Klimalatex und Softschaum weich beziehungsweise sehr weich sind. Visko hingegen wird mit zunehmender Wärme weicher und passt sich den Körperkonturen genau an.

Topper Bezug

Der Bezug des Toppers trägt nicht zu den Eigenschaften bei, die einen Topper so wertvoll und nützlich machen. Dennoch lohnt es sich, ein Modell mit einem hochwertigen Bezug zu wählen. Dieser schützt den Topper vor Abnutzung und etwaigen Flecken. Wichtig ist, dass er sich problemlos abnehmen und waschen lässt. Auch das Material spielt eine Rolle - es sollte weich und atmungsaktiv sein, um den allgemeinen Schlafkomfort zu erhöhen. Vor allem Allergiker profitieren von einem Topper, der sich bei einer Temperatur von mindestens 60 °C in der Waschmaschine waschen lässt. Diese Waschtemperatur schützt vor Hausstaubmilben.

Meos Gel-Schaum Topper

Der Meos Gel-Schaum Topper hat sich mehrfach als absoluter Testsieger unter den Matratzen Toppern entpuppt. Er ist für Bauch-, Rücken- und Seitenschläfer gleichermaßen geeignet. Allerdings schneidet er bei Bauchschläfern mit einem Körpergewicht von mehr als 100 kg weniger gut ab. Der Topper hat eine Gesamthöhe von 6 cm. Davon werden 4 cm durch den Kern eingenommen. Dieser besteht aus Gel-Schaum und weist ein Raumgewicht von 50 auf. Der Meos Gel-Schaum Topper wird in Deutschland hergestellt. Ein überaus hoher Schlafkomfort und eine atmungsaktive Oberfläche gehören zu den weiteren Eigenschaften dieses hochwertigen Matratzen Toppers.

Wem die Matratze zu hart ist, ist mit dem Meos Gel-Schaum Topper bestens bedient. Gel-Schaum ist ein Material, das die besten Eigenschaften von Visco und Kaltschaum vereint. Er passt sich dem Körper perfekt an und entlastet somit die Wirbelsäule. Überaus praktisch ist auch der Bezug aus Polyester, Viskose und Polypropylen, der sich problemlos abnehmen und bei 60 °C in der Waschmaschine waschen lässt. Sie können den Topper über eine Matratze legen oder ihn beim Campen oder als Gästematratze einsetzen.