Kaltschaum Topper Test

Ein Kaltschaum Topper ist eine elastische Matratzenauflage, die in ihrem Kern aus Kaltschaum besteht. Das auch als HR-Schaum (engl.: high resilent) bezeichnete Material wird ohne Hitzeeinwirkung aus Polyether hergestellt und ist für die Gesundheit des Menschen unbedenklich. Es zeichnet sich durch eine offenporige Struktur aus, ist ausgesprochen atmungsaktiv. Kaltschaum Topper regulieren die Temperatur und leiten Feuchtigkeit gut ab. Sie überzeugen durch eine gute Punktelastizität und ausreichend Härte, liegen sich fest und doch angenehm.

Vor- und Nachteile vom Kaltschaum-Topper im Test

Kaltschaum Topper haben viele positive Eigenschaften. Sie sind sehr leicht, reagieren schnell auf Bewegungen und passen sich dem Gewicht und den Körperkonturen punktelastisch an. Stärker beanspruchte Regionen sind gepolstert, weniger belastete Zonen werden zuverlässig gestützt. Die hohe Rückstellkraft der Unterlagen wirkt der Bildung von Liegekuhlen entgegen. Mit einer guten Luftzirkulation beugen Kaltschaum Topper übermäßigem Schwitzen vor und sorgen so für ein optimales Schlafklima. Anschmiegsam sind die Matratzenauflagen meist nicht: Punktelastizität ist erst bei einem sehr hohen Raumgewicht gegeben. Damit findet keine richtige Druckentlastung statt - was für Personen mit Rückenleiden von Nachteil sein kann.

Für wen ist ein Kaltschaum-Topper geeignet?

Wenn es um Topper geht, ist Kaltschaum eines der angenehmsten und beliebtesten Materialien. Die mittelfesten bis festen Unterlagen lassen sich sowohl in modernen Boxspringbetten als auch auf klassischen Matratzen nutzen - unabhängig davon, ob es sich dabei um ein Einzel- oder ein Doppelbett handelt. Sie sind vergleichsweise günstig zu haben und eignen sich für fast alle Schlaftypen. Dank ihrer hohen Flächenelastizität nehmen Kaltschaum Topper bei Entlastung sehr schnell wieder ihre Ausgangsform ein. Damit bieten sie auch unruhigen Schläfern, die ihre Position in der Nacht häufig verändern, einen hervorragenden Komfort. Von der guten Stützfunktion und der hohen Tragfähigkeit des Materials profitieren nicht nur Bauchschläfer, sondern auch Menschen mit einem höheren Körpergewicht. Da die Topper atmungsaktiv sind und gute Klimaeigenschaften aufweisen, sind sie darüber hinaus für Allergiker und starke Schwitzer geeignet. Personen, die im Schlaf leicht frieren, werden eine andere Eigenschaft des Materials schätzen: Kaltschaum Topper speichern die Wärme und liegen sich damit besonders kuschelig.

Verschiedene Arten der Topper

Matratzen Topper können aus verschiedenen Materialien bestehen. Zu den beliebtesten Varianten zählen neben dem Kaltschaum Topper der Visco Topper und der Gelschaum Topper. Diese weichen in ihren Eigenschaften voneinander ab.

Visco-Topper

Anders als Kaltschaum Topper schmiegen sich Topper, die einen Kern aus Viscoschaum haben, optimal an die individuelle Form des menschlichen Körpers an. Diese Eigenschaft macht das Material besonders attraktiv für Personen, die mit einem Rückenleiden kämpfen. Nach der Belastung kehrt der auch als Memory Schaum bezeichnete Viscoschaum Topper allerdings nur langsam wieder in seine ursprüngliche Form zurück. Aus diesem Grund ist er für unruhige Schläger weniger geeignet.

Gel-Schaum Topper

Gelschaum Topper vereinen die Vorteile von Kaltschaum Toppern und Toppern aus Viscoschaum in sich. Das vergleichsweise neuartige Material passt sich den Konturen des Körpers punktelastisch an und nimmt bei Entlastung direkt wieder seine Ausgangsform ein. Sie eignen sich grundsätzlich für jeden Schlaftyp, werden von schweren Bauchschläfern allerdings oft als zu weiche empfunden. Im Gegensatz zu Kaltschaum Toppern speichern Gelschaum Topper keine Wärme. Das macht sie besonders interessant für Menschen, die leicht und viel schwitzen.

Kaufberatung

Kaltschaum Topper sind in den verschiedensten Ausführungen erhältlich. Beim Kauf lohnt es sich, nicht nur auf den Preis zu achten: Dieser ist keine Garantie für die Qualität der Auflage. Die folgenden Kriterien machen es Ihnen leichter, den passenden Topper zu finden.

Woran erkenne ich einen hochwertigen Kaltschaum-Topper?

Wenn es um die Qualität eines Kaltschaum Toppers geht, ist das Raumgewicht ein wichtiger Indikator. Es gibt an, wie viel Kilogramm des Materials in einem Kubikmeter des Kerns enthalten ist: Je höher der meist in RG angegebene Wert ist, desto dichter, haltbarer und komfortabler ist die Auflage. Durchschnittliche Kaltschaum Topper haben ein Raumgewicht zwischen 30 und 40 RG. Hochwertige Modelle können ein Raumgewicht von mehr als 50 kg/m³ aufweisen. Liegt der RG-Wert unter 25, handelt es sich um eine sehr günstige Variante mit weniger Liegekomfort und vermutlich kurzer Lebensdauer.

Auch die Höhe des Toppers spielt eine wichtige Rolle. Der aus Kaltschaum gefertigte Kern sollte wenigstens fünf Zentimeter hoch sein, um eine gute Druckentlastung und einen hohen Liegekomfort sicherzustellen. Die stützende Wirkung der Unterlage geht jedoch verloren, wenn sie zu dick ist. Auch schwitzt es sich auf höheren Auflagen mehr als auf dünneren Modellen. Mehr als 10 Zentimeter sollten es daher nicht sein.

Zusätzlich punkten können Matratzenauflagen mit einer kühlenden Sommer- und einer wärmenden Winterseite: Sie sind in der Lage, die klimatischen Unterschiede zwischen den Jahreszeiten auszugleichen.

In welchen Größen wird der Kaltschaum-Topper hergestellt?

Kaltschaum-Topper sind in allen gängigen Matratzengrößen erhältlich. Das erleichtert die Anwendung: Weisen Auflage und Matratze die gleiche Größe auf, ist die Gefahr des Verrutschens gering.

Die kleinsten Kaltschaum Topper sind 80 x 190 cm groß. Sie eignen sich für die Verwendung auf Kindermatratzen und den Einsatz in kleinen Einzelbetten. Gleiches gilt für Auflagen in der Größe 80 x 200 cm. Kaltschaum Topper in den Standardgrößen 90 x 200 cm und 100 x 200 cm können nicht nur in Einzel-, sondern auch in Doppelbetten genutzt werden. Hier haben sie den Vorteil, dass sich der Liegekomfort optimal an unterschiedliche Anforderungen und Vorlieben anpassen lässt. Jüngere Menschen entscheiden sich häufig für einen Kaltschaum Topper mit den Maßen 120 x 200 cm oder 140 x 200 cm. Sie sind für große Einzelbetten oder kleine Doppelbetten gedacht. Für einen hohen Liegekomfort in herkömmlichen Doppelbetten sorgen größere Kaltschaum Topper mit 160 x 200 cm und 180 x 200 cm. Sie können sowohl auf einer durchgehenden Matratze als auch auf zwei kleineren Matratzen verwendet werden. Hier lassen sie die ungeliebte Besucherritze weitestgehend verschwinden.

Bezug

Die meisten Kaltschaum Topper haben einen schützenden Bezug, der um den Kern gelegt und durch einen Reißverschluss verschlossen wird. Dieser lässt sich einfach abnehmen und reinigen. Hochwertige Auflagen können bei mindestens 60 Grad Celsius in der Waschmaschine gewaschen werden. Diese Temperatur ist erforderlich, um Bakterien, Milben und Schmutz zuverlässig zu entfernen.

Künstliche und natürliche Fasern wie Baumwolle, Schurwolle, Microfaser, Lyocell und Tencel regulieren die Feuchtigkeit und garantieren so für ein gutes Schlafklima. Einige Modelle verfügen darüber hinaus über eine antibakterielle Ausstattung oder sind milbendicht. Grundsätzlich gilt: Das Liegegefühl eines Kaltschaum Topper hängt auch von der Dicke und der Flauschigkeit des Bezugs ab. Diese Faktoren wirken sich wiederum auf die Gesamthöhe von Topper und Matratze aus.

Hersteller von Matratzen Topper

Kaltschaum Topper sind im Sortiment vieler Hersteller zu finden. Eine gute Qualität versprechen in der Regel Modelle namhafter Anbieter wie:

Badenia

Die Badenia Bettcomfort GmbH begann vor mehr als 70 Jahren mit der Produktion von Kopfkissen, Stepp- und Unterbetten. Das erfolgreiche Unternehmen zählt heute zu den beliebtesten Herstellern in der Branche. Die hochwertigen Kaltschaum Topper der Firma erfüllen selbst hohe Erwartungen in Bezug auf Entlastung und Komfort.

Breckle

Die Breckle GmbH in Northeim ist einer der bekanntesten Hersteller aus Deutschland. Das familiengeführte Unternehmen kann mehr als 80 Jahre Erfahrung in der Branche aufweisen. Es produziert nicht nur Betten und Matratzen, sondern auch gut verarbeitete, langlebige Topper mit maximalem Liegekomfort.

Dunlopillo

Einen Namen hat sich auch die Dunlopillo GmbH gemacht: Als Produzent hochwertiger Bettwaren, Matratzen und Topper erfreut sich der Hersteller großer Beliebtheit. Die innovativen Kaltschaum Topper des Unternehmens werden den Ansprüchen der Wirbelsäule an eine Auflage mehr als gerecht.

F.A.N. Frankenstolz

Die im unterfränkischen Mainaschaff ansässige F.A.N. Frankenstolz Schlafkomfort GmbH & Co. KG ist nicht erst seit gestern als Hersteller hochwertiger Bettwaren, Matratzen und Topper bekannt: Seit mehr als 60 Jahren genießt das Unternehmen das Vertrauen seiner Kunden. Die hochwertigen Kaltschaum Topper des Anbieters überzeugen mit einer hervorragenden Druckentlastung, mehreren Liegezonen und einem gesunden Komfort.

IKEA

Der 1943 in Schweden gegründete Einrichtungskonzern IKEA bietet viele Produkte zum günstigen Preis. Hier finden Sie fast alles, was das Herz begehrt - natürlich auch einen zu Ihrer Matratze passenden Kaltschaum Topper. Mit seiner elastischen und doch festen Oberfläche sorgt er für eine bequeme und hygienische Schlafumgebung.

MALIE

Die MALIE Mecklenburgisches Matratzenwerk GmbH steht nicht nur für Kundennähe und guten Service, sondern auch für eine hohe Qualität ihrer Produkte - und das zu einem guten Preis. Die Kaltschaum Topper des Unternehmens bieten eine hohe Punktelastizität und zeichnen sich durch eine optimale Stützung der Wirbelsäule aus.